Testamentsvollstreckung

Testamentsvollstreckung

Im Bürgerlichen Gesetzbuch finden sich in den §§ 21 97 ff. Regelungen zur Testamentsvollstreckung.

Durch die Anordnung der Testamentsvollstreckung hat der Erblasser die Möglichkeit die von ihm getroffenen Regelungen in Bezug auf ein Vermächtnis oder eine Auflage rechtssicher durchzusetzen.

Auch besteht die Möglichkeit durch die Testamentsvollstreckung den Zugriff von Dritten auf die Nachlassmasse zu verhindern oder zu erschweren (Behindertentestament).

Darüber hinaus dient die Testamentsvollstreckung in einzelnen Fällen einer geregelten Verwaltung und Teilung der Erbschaft bei einer großen Anzahl von Erben.

Rechtsanwalt Dirk Funke ist in der jüngsten Vergangenheit wiederholt zum Testamentsvollstrecker bestellt worden.

Dieser Tätigkeitsbereich wird vornehmlich betreut durch:

Rechtsanwalt:

Dirk Funke, Zertifizierter Testamentsvollstrecker AGT